Berichte

Vergangenes

28.-30.09.2018 MDVM in Saarbrücken

Nach dem schönen Erfolg bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften im Frühjahr lief es bei den Mitteldeutschen leider nicht gut. Es spielte mit Sicherheit einee Rolle, dass die Mannschaft nicht in Bestbesetzung antreten konnte und dass wir umstellen mussten, weil die Setzreihenfolge von Biedenkopf aufgrund veränderter DWZ-Zahlen nicht mehr möglich war.

Sven hatte am Ehesten in der letzten Runde eine Chance etwas Zählbares zu holen. Gegen deutlich stärkere Gegner am 1. Brett war er teils deutlich unterlegen. Tapfer geschlagen hat sich Friederike am 2. Brett. Auch sie hatte deutlich stärkere Gegner. Doch in den ersten beiden Runden gelang ihr, ihr Ziel zu erreichen und jeweils remis zu spielen. Sie hat ihre aktuelle DWZ bestätigt, indem sie bei einer Gewinnerwartung von 0,9 einen Punkt holte.

Am Erfolgreichsten war erneut Johannes, der mit einem Sieg, 2 Remis und einer Niederlage 50% am 3. Brett holte und sich über ein DWZ+ von 28 Punkten auf 1759 freuen darf.

Definitiv nicht zufrieden war Alan, der am 4. Brett 1 Punkt holte. Michael kam - wie Johannes - auf 2/4. Wir hatten definitiv mehr am 5. Brett erhofft, wobei die DWZ-Auswertung zeigt, dass auch Michael (wie Friederike) ziemlich genau entsprechend seiner rechnerischen Gewinnerwartung gespielt hat. Leider garnicht gut lief es am letzten Brett. Jonas Zeng spielte 2 Remis und 2 Niederlagen, wobei er teils nominell deutlich schwächere Gegner hatte.

 

25.08.2018 2. Turnier des Starkenburger Jugend-Grand-Prix in Gernsheim

1/7 der Teilnehmer beim Grand-Prix in Gernsheim kam vom Schachforum. Den größten Erfolg hatte Diego Luna Schwär der in der U8 mit 0,5 Buchholzpunkten Rückstand  bei 5,5/7 Punkten zweiter wurde. Sein jüngerer Bruder Lukas erzielte 4 Punkte, Turnierneuling Ezra Ukrainczyk 3,5. Beide erreichten damit Mittelfeldplätze, so dass unsere Kleinen insgesamt wirklich überzeugen konnten.

Nicht ganz so erfolgreich waren unsere erfahrenen U10-Spieler Leander Merz und Simon Lichtenthäler. Leander landete mit 5 Punkten auf dem 4. Platz, Simon wurde 7.

Die U12 und U14 spielten ein gemeinsames Turnier. Julian Merz belegte dabei mit 5 Punkten den 3. Platz in der Gesamtwertung und wurde somit 2 in der U12 mit einem Punkt Rückstand auf die beiden Führenden. Leo Konstantinov erspielte 3,5 Punkte. Als 5. in der Gesamtwertung erreichte er damit Platz 2 in der U14.

In der U20 und bei den Mädchen hatten wir keine Teilnehmer*innen.

Das nächste Turnier der Serie findet am 20. Oktober in Babenhausen statt.

20.-29.08.2018 Schach-Jugendeuropameisterschaft in Riga (Lettland)

Nach seinem großen Erfolg bei der diesjährigen DEM spielt Marian Can Nothnagel die Jugend-Europameisterschaft in Riga mit.Und auch dort läuft es bis jetzt grandios: Nach 5 von 9 Runden rangiert Marian mit 4 Punkten auf Platz 2. In der nächsten Runde am Sonntagnachmittag um 15 Uhr trifft er auf den mit 5/5 Führenden FM Ionnadis Evgenios aus Griechenland.Wir wünschen viel Erfolg!!!

Alle Infos gibt es auf der offiziellen Turnierhomepage.

Die Deutsche Delegation umfasst 23 Spieler*innen, darunter 11 weibliche. Marian ist der einzige Vertreter im U18-Open. Aus Hessen ist z. B. noch Richard Bethke in der U14 dabei.

4.-11.08.2018 hz-toernooi in Vlissingen (NL)

Zu sechst waren wir vergangene Woche wieder zum Turnier in Vlissingen. Die Anreise erfolgte dieses Mal mit dem PKW und war insofern deutlich schneller. Als Unterkunft hatten wir eine Ferienwohnung gefunden, so dass wir uns selbst versorgen konnten und wesentlich flexibler und unabhängiger waren als letztes Jahr in der Jugendherberge. Während es hier brütend heiß war, hatten wir anfangs traumhaftes Strandwetter, allerdings Mitte der Woche Regen und dann eher kühl. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Immerhin hatten wir auch viele Spiele dabei, die alle gespielt werden wollten. Außerdem vergingen die Vormittage sowieso meist mit Partievorbereitungen.

Jonas Tibke war nach Runde 7 auf gutem Weg, seinen Vorjahreserfolg zu wiederholen, verlor aber leider die letzten beiden Partien und konnte mit 4,5/9 keinen Preis gewinnen. Jeweils 4 Punkte holten Anne Lukas und Johannes Münk. Für Johannes bedeutet dies + 85 DWZ auf 1731smiley. Er war damit viertbester Spieler unter 1600 TWZ und verpasste nur knapp einen Ratingpreis, die in dieser Gruppe an mehrere chineische Kinder gingen. Alexander und Katharina Tampe beendeten das Turnier mit je 2,5 Punkten, wobei Katharina die Chance genutzt hatte, auf die 2. Runde am Sonntag tagsüber zu verzichten und statt dessen mit mir am Strand war.

Schön war auch das Wiedersehen mit den Spakenburgern, die dieses Mall zahlreich vertreten waren. Gemeinsam wurde analysiert, ein bisschen geblitzt, geschwätzt und wir waren mit Familie Reichardt am Regentag gemeinsam essen.

Insgesamt war es wieder eine sehr schöne Woche!

01.07.2018 Heinerfestpokal eigene Teilnehmer

Zunächst einmal gratulieren wir unserem passiven Mitglied Marian Can Nothnagel zum doppelten Titelgewinn (Gesamtsieger, Bezirksmeister Aktivschach).

Aber auch zahreiche aktive Spieler des Schachforum haben erfolgreich mitgespielt:

Dr. Bernhard Seehaus kam mit 6,5 Punkten auf einen geteilten 8. Platz und somit in die Top-Ten.

In der Ratinggruppe bis 999 freuten sich Mark Löchner (4 Pkt.) über den 1. und Tanmay Pai (3 Pkt.) über den 2. Platz.

Wolfgang Ebert wurde mit 6 Punkten sowohl 4. in der Seniorenwertung als auch 4. in der Ratinggruppe bis 1999. Da die 3 besser platzierten Senioren höherwertige Prise erhalten haben, durfte er sich über den Seniorenpreis freuen.

Außerdem spielten vom Schachforum mit:

  • Jakob Leck, 6 Pkt., Platz 22
  • Uwe de Reuter, 5,5 Pkt., Platz 35
  • Timo Wiewesiek und Farhad Karimi, je 5 Pkt., Plätze 37 + 38
  • Achim Jacob, 4,5 Pkt., Platz 60
  • Alexander Tampe, 4 Pkt., Platz 65
  • Jonas Zeng, 3,5 Pkt., Platz 85
  • Leo Konstantinov und Simon Lichtenthäler, je 3 Pkt., Plätze 103 + 104
  • Arman Khatib Shahidi, 2 Pkt. und Varun Sirohi, 1 Pkt.

 

Aktuelle Termine

 

15.11 6. Bessunger Schachpokal
3. Runde 19:30

18.11. 1. Mannschaft Verbandsliga
3. Runde 2018/2019

09.12. Mannschaften
3.(4.) Runde 2018/2019

(14.02.2019 Blitzturnier 1. Runde
20:00 Uhr (19:55 Uhr Ms.))?

 

 

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein