Peter Nies (SK Gernsheim) gewinnt 2. Bessunger Pokalturnier

Trotz des weihnachtlichen Ambiente im Forstmeisterhaus wurden die Partien der Schlussrunde hart umkämpft. Im Führungsquartett konnten sich Peter Nies (SK Gernsheim) gegen Alparslan Yalcin (SC Kitzingen) und Detlef Tierling (SC Groß Umstadt) gegen Sebastian Gramlich (Schachforum) durchsetzen. Beide Partien wurden aus der Eröffnung heraus von den Spieler sehr scharf angelegt und nach wechselnden Vorteilen letztlich auch durch taktische Wendungen entschieden. Mit 5,5 Punkten und einem halben Punkt Vorsprung vor dem Zweiten stand damit der alleinige Turniersieger fest. Peter Nies ist ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieger des Turniers, der in den entscheidenden Partien immer seine Chancen gesucht hat. Damit geht der Wanderpokal für ein Jahr nach Gernsheim.

Herzlichen Glückwunsch Peter und wir würden uns freuen, wenn ihr auch im nächsten Jahr wieder dabei seid (der SK Gernsheim hat mit drei Spielern teilgenommen). Auf Grund der besseren Buchholz-Wertung erreicht Detlef Tierling den zweiten Platz vor Alparslan Yalcin mit ebenfalls 5 Punkten. Auch an den anderen Brettern wirbelten die Ergebnisse der letzten Runde die Tabellensituation noch einmal ordentlich durcheinander. Bester Jugendlicher wurde Timo Wiewesiek (Schachforum) mit 4 Punkten, den Ratingpreis (<= 1600 TWZ) gewann Marcus Brockmann. Zum Abschluss des Turniers, nach Bekanntgabe der Ergebnisse und nach der Preisverleihung gab es für jeden Teilnehmer eine kleines ‚Dankeschön’ des Vereins Schachforum Darmstadt in Form von Gebäck und Schokolade.

Fazit: Das Turnier war sehr stark besetzt, worunter besonders die Spieler der zweiten Tabellenhälfte zu leiden hatten, aber nicht nur sie ! Das große Interesse und die gute Teilnehmerzahlzahl zeigen, dass das Turnier ein interessantes Angebot für Spieler auch aus der Umgebung ist, die im Herbst gerne ein Turnier mit klassischer Bedenkzeit spielen wollen. Die Rückmeldungen aller Teilnehmer waren sehr positiv, so dass man schon auf das nächste Jahr gespannt sein darf.

Als Turnierleiter möchte ich mich auch bei allen Teilnehmern für die immer disziplinierte und faire Teilnahme, für das große Interesse und nicht zuletzt auch für die zahlreichen Hilfen beim Auf- und Abbau bedanken.

Abschlusstabelle:

[hfc/bsp2014rangliste.csv] [24-04-2017 23:02:49]
RangTeilnehmerTWZVerein/OrtPunkteGSRVBuchhSoBerg%Pkt.
1.Nies,Peter2077SK 1980 Gernsheim5.5751126.019.5079%
2.Tierling,Detlef2003SC Groß-Umstadt5.0750225.017.0071%
3.Yalcin,Alparslan2035SC Kitzingen von 19055.0650123.017.5083%
4.Gramlich,Sebastian2237Schachforum Darmstadt 19944.5741230.518.5064%
5.Gersmann,Kai2104Schachforum Darmstadt 19944.0724130.016.2557%
6.Karimi,Farhad2114Schachforum Darmstadt 19944.0732229.015.0057%
7.Will,Jens2003SK 1980 Gernsheim4.0732225.512.7557%
8.Cors,Heinz-Friedrich1921Schachforum Darmstadt 19944.0732223.511.0057%
9.Wiewesiek,Timo1775Schachforum Darmstadt 19944.0732222.012.7557%
10.Schröder,Oliver1757Schachforum Darmstadt 19944.0640215.58.5067%
11.Hartmann,Marc Holger1689Schachforum Darmstadt 19943.5723223.09.7550%
12.Lukas,Anne1767SK 1980 Gernsheim3.0730423.57.0043%
13.Tampe,Alexander1706Schachforum Darmstadt 19943.0722320.05.7543%
14.Tibke,Jonas1890Schachforum Darmstadt 19942.5721426.05.7536%
15.Finke,Fritz1659Schachforum Darmstadt 19942.5713323.57.2536%
16.Fuchs,Andreas1663SC Ober-Ramstadt2.5721422.54.7536%
17.Remscheid,Torsten1724Schachforum Darmstadt 19942.5721418.56.2536%
18.Brockmann,Marcus1379Schachforum Darmstadt 19942.0720525.58.0029%
19.Pauli,Walter,Dr.1522Schachforum Darmstadt 19942.0712422.55.0029%
20.Müller,Alexander1430Schachforum Darmstadt 19941.5711519.03.7521%

Weitere Informationen wie üblich nachfolgend. Die Partienotationen werden in Kürze vervollständigt.

Weiterlesen ...

09.11.2013 Abschluss Bessunger Schachpokal

In der Schlussrunde am Donnerstag gab es keine entscheidenden Überraschungen mehr, so dass Sebastian Gramlich am Ende als verdienter und erster Sieger des „Bessunger Schachpokals“ fest stand. Berndhard Seehaus erspielte sich mit knappem Abstand den 2. Platz und da die vorgespielte Partie M.Hartmann-A.Heun mit einem Remis ausging, reichte für HF Cors ein halber Punkt gegen T.Friedel für den 3. Platz. Die weitere Rangfolge finden sie in den nachfolgenden Tabellen.

Das Fazit des ersten „Bessunger Schachpokals“ fällt insgesamt positiv aus, wenngleich wir uns einen etwas stärkeren Zuspruch erwartet hatten. Dafür waren alle Spielstärken vertreten und es gab interessante Partien. Drei Teilnehmer konnten sich eine erste DWZ-Wertungszahl erspielen, nämlich Marcus Brockmann, Javier Torrijos und Claudius Paprotny.

Für die Turnierleitung gab es keinen Stress, alle Spiele konnten zuverlässig und termingerecht durchgeführt werden. In einem kurzen Schlusswort bedankte sich deshalb auch der Turnierleiter HF Cors für die immer faire Einstellung der Spieler. Und die Spieler bedankten sich beim TL mit einer Flasche Sekt für die Turnierleitung. Alles in allem ein kleines OPEN-Turnier nach klassischer Bedenkzeit und mit Vereinscharakter. 

Nach der Siegerehrung und Preisverteilung gab es für jeden Teilnehmer eine kleine Aufmerksamkeit vom Verein, auch verbunden mit der Hoffnung, dass man sich im nächsten Jahr an gleicher Stelle wiederfindet.

Weiterlesen ...

29.08.2013 Bessunger Schachpokal

Die erste Runde des Bessunger Schachpokals ist gespielt. In einem 13 Teilnehmer umfassenden Feld, ist Fidemeister Sebastian Gramlich der nominelle Favorit. Erfreulicherweise haben drei Turnierneulinge gemeldet, welche die Chance haben ihre erste DWZ zu erspielen. In der 1. Runde gewannen erwartungsgemäß die Favoriten.

 

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein