Vereinsmeisterschaft

28.04.2017 Marian Nothnagel gewinnt das Vereinsturnier

Herzlichen Glückwunsch Marian zur Vereinsmeisterschaft !

Mit einem Sieg über Roland Wuerl (SK Dieburg) konnte Marian Nothnagel auch diesmal die Vereinsmeisterschaft gewinnen. Der 17-jährige Marian hat insgesamt nur ein Remis gegen Steffen Heß (SC Groß Zimmern) zugelassen und sich mit 4,5 Punkten und einem halben Punkt Vorsprung vor Farhad Karimi (Satranç Club/Köln) als souveräner Turniersieger erwiesen.
 

Farhad Karimi (Sieger des Bessunger Pokalturniers 2016) erreichte 4 Punkte vor den Spielern Steffen Heß, Jakob Leck (SV Lahn Limburg) und Heinz-Friedrich Cors (SV Schachforum Darmstadt) mit jeweils 3,5 Punkten. Steffen Heß sicherte sich mit knappem Vorsprung durch die zweite Feinwertung den dritten Platz. Neben den Preisgeldern für die Plätze 1-3 ging der Ratingpreis in der Gruppe bis 1800 DWZ an Peter Gärtner (Bester mit DWZ < 1800). Bester in der Gruppe „< 1600 DWZ“ wäre ebenfalls Peter Gärtner gewesen, aber durch den Ausschluss von Doppelpreisen wurde der Nächstplazierte, Fabian Czappa belohnt.
 

Mit 28 Teilnehmern war das Turnier erfreulich gut besetzt. In der Statistik zeigt sich eine gut durchmischte Spielstärke für ein interessantes Turnier:

2199-2000: 5 Spieler, 1999-1800: 5 Spieler , 1799-166: 9 Spieler 1599-1400: 4 Spieler, unter 1400/ohne Wertung: 5 Spieler.

Erwähnt werden sollte auch, dass diesmal drei vereinslose Spieler dabei waren, die wohl zum erstenmal richtige Turnieratmosphäre schnuppern konnten. Es hat ihnen anscheinend großen Spaß gemacht, auch wenn sie nicht um die Plätze mitkämpfen konnten.
 

Allen Teilnehmer soll auch an dieser Stelle noch einmal gedankt werden für die immer disziplinierte und angenehme Mitarbeit im Turnier. Wir hoffen, es hat Ihnen allen Spaß gemacht und wir sehen uns wieder beim nächsten Turnier. 

Nach "Weiterlesen" am Ende finden Sie Teilnehmerliste und alle Partienotationen (sofern sie vorliegen).

Ergebnisse der 5. Runde (Schlussrunde)
 (die anderen Rundenergebnisse ersehen Sie aus der Fortschrittstabelle):

[hfc/vm2017rd5.csv] [29-04-2017 10:19:39]
TischTeilnehmerPunkte-TeilnehmerPunkteErg.ErgebnisErg.
1Wuerl,Roland(3.0)-Nothnagel,Marian Can(3.5)0.0-1.0
2Gärtner,Peter(3.0)-Karimi,Farhad(3.0)0.0-1.0
3Leck,Jakob(3.0)-Heß,Steffen(3.0)0.5-0.5
4Cors,Heinz-Friedrich(3.0)-Augner,Björn,Dr.(2.5)0.5-0.5
5Remscheid,Torsten(2.0)-Brockmann,Marcus(2.5)0.5-0.5
6Wiewesiek,Timo(2.0)-Blanquett,Jan Niklas(2.0)1.0-0.0
7Schönwelski,Ralph(2.0)-Hartmann,Marc Holger(2.0)0.0-1.0
8Nguyen,Mau Duong(2.0)-Czappa,Fabian Alexander(2.0)0.0-1.0
9Schneider,Kevin(1.5)-Tampe,Alexander(1.5)0.0-1.0
10Piepenhagen,Mathias(1.5)-Strothjohann,Thomas(1.0)1.0-0.0
11Barutzki, Armin(1.0)-Pauli,Walter,Dr.(1.0)0.0-1.0
12Torrijos,Javier(1.0)-Goldbach, Max(0.5)1.0-0.0
13Friedel,Thomas(1.0)-Starkbaum,Thomas(0.5)+--

Weiterlesen ...

20.05.2016 VM 2016

Marian Can Nothnagel ist Vereinsmeister 2016

Auch in der letzten Runde konnte Marian punkten. Damit wurde er unangefochten mit 100 %, d.h. mit fünf von fünf möglichen Punkten Vereinsmeister 2016. Herzlichen Glückwunsch zu dieser überzeugenden Leistung !
Auf Platz 2 mit einem Punkt Abstand folgt FM Sebastian Gramlich. Einen halben Punkt dahinter Javier Torrijos, der in der Schlussrunde HF Cors schlagen konnte.
Marian war zwar auch bester Jugendlicher, da aber keine Doppelpreise vergeben werden, fiel der  Preis an Jonas Tibke, der 3 Punkte erspielte. Die Ratingpreise gingen an Thorsten Remscheid (< 1800 DWZ) und Thomas Friedl (< 1600 DWZ).
Nachfolgend die Ergebnisse der Schlussrunde sowie die Rangliste als Fortschrittstabelle:

Unter „Weiterlesen“ finden Sie weitere Informationen sowie die Partienotationen (jetzt vollzählig):
Abschlusstabelle:

[hfc/vm2016fortschritt.csv] [24-04-2017 23:03:26]
Nr.TeilnehmerELONWZ12345PunkteBuchhSoBerg
1.Nothnagel,Marian Can1991204711s14w18s12w16s15.015.015.00
2.Gramlich,Sebastian2247214319w110s16w11s07w14.015.010.00
3.Torrijos,Javier15525s015w117s14w½10w13.510.56.00
4.Tibke,Jonas1866186114w11s018w13s½5w½3.015.06.75
5.Seehaus,Bernhard,Dr.199319893w112s½10w½7w½4s½3.014.59.00
6.Gersmann,Kai2094198913s117w12s08w11w03.014.55.50
7.Heun,Andreas172716629w½19s112w15s½2s03.013.56.75
8.Remscheid,Torsten161716w19s11w06s015w13.013.55.50
9.Friedel,Thomas164113887s½8w011s112s½14/+3.012.56.75
10.Cors,Heinz-Friedrich1926185815s12w05s½13w13s02.514.05.00
11.Fuchs,Andreas166415541w014s½9w018/+18s12.512.03.25
12.Bitzer,André1806162818s15w½7s09w½13s½2.511.54.75
13.Tampe,Alexander168115266w016s114w½10s012w½2.012.04.00
14.Welters,Burkhard14404s011w½13s½16w19/-2.011.53.50
15.Brockmann,Marcus140810w03s019/+17w18s02.010.51.50
16.Henkelmann,Frank11988s013w0+14s017w12.09.01.50
17.Wiencken,Marcus1391978+6s03w015s016s01.011.52.00
18.Tran, Hoai Nam125012w0+4s011/-11w01.011.51.50
19.Del Pino,Ricardo15562s07w015/-0.011.50.00

Weiterlesen ...

VM2015_Ergebnisse

FM Sebastian Gramlich gewinn VM 2015

Das Vereinsturnier des Schachforum war auch in diesem Jahr wieder stark besetzt. Das Interesse an diesem für alle Spieler offenen Turnier war recht groß, wenn man bedenkt, dass von den 20 Teilnehmern 7 Spieler aus anderen Vereinen kommen. 

In der Schlussrunde konnten sich die punktgleich Führenden FM Sebastian Gramlich und Dr. Bernhard Seehaus nach interessanten Partien durchsetzen. Damit haben beide am Ende 4,5 aus 5 Punkten erreicht, sie haben nur ein Remis zugelassen. Dank der besseren Feinwertung stand am Ende FM Sebastian Gramlich als Turniersieger und damit auch als neuer Vereinsmeister des Schachforum Darmstadt 2015 fest. Sebastian erhielt zu seinem Preisgeld den Wanderpokal „Vereinsmeister SV Schachforum Darmstadt 1994“. Herzlichen Glückwunsch zu dieser überzeugenden Leistung ! 

Punktgleich auf dem 2. Platz hat Bernhard Seehaus zwar den Turniersieg knapp verfehlt, aber mit seinem oft kompromisslosen Spiel hat er ein sehr starkes Turnier gespielt. Auf dem 3. Platz mit 4 Punkten, landete bereits ein Jugendspieler des Schachforum, Jonas Tibke. Damit wurde er ebenfalls bester Jugendlicher im Turnier und auch Gewinner des Ratingpreises bis 1800 DWZ. Da Doppelpreise aber ausgeschlossen sind, konnte er nur den Geldpreis für den 3. Platz in Empfang nehmen. Diese Preise wurden deshalb an die Nachfolgenden in den Kategorien vergeben.

 

Platz 4 erspielte sich Steffen Heß vom SC Groß-Zimmern mit 3,5 Punkten. Der Vorjahressieger, Peter Nies vom SK Gernsheim, führt die 3-Punkte Gruppe mit zweithöchster Buchholzwertung im Turnier an. Peter musste dem konzentrierten Spiel der Erstplazierten mit zwei Niederlagen Tribut zollen. Ebenfalls 3 Punkte erreichten Jan Strobl (SC Groß-Umstadt) und Heinz-Friedrich Cors. Jan Strobl erspielt sich damit einen Zugewinn von 55 DWZ-Punkten (inoffiziell) und erhielt als Nachrücker den Ratingpreis bis 1800 DWZ. Den Ratingpreis bis 1600 DWZ erspielte sich Florian Fiedler (SC Groß-Zimmern), den Preis für den besten Jugendlichen bekam als Nachrücker Alexander Tampe, der mit 2 Punkten auf dem 16. Platz landete. Alle weiteren Informationen sind in den folgenden Tabellen zusammen gefasst. 

Es war wieder ein interessantes Turnier, das diesmal in 5 Runden relativ kompakt durchgeführt wurde.  Bei der Siegerehrung und Preisverleihung zeigte die Stimmung, dass dieses Angebot auch in diesem Modus ankommt. Es gibt eben doch viele Spieler, die sich im klassischen Schach in ernsthafter Turnieratmosphäre messen wollen.
 

Als Turnierleiter möchte ich mich bei den Teilnehmern für ihre Disziplin und ihr jederzeit faires Verhalten bedanken und hoffe auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Abschlusstabelle:

[hfc/vm2015rangliste.csv] [24-04-2017 23:03:26]
RangTeilnehmerTWZVerein/OrtPunkteGSRVBuchhSoBerg
1.Gramlich,Sebastian2101Schachforum Darmstadt4.5541017.014.75
2.Seehaus,Bernhard,Dr.1910Schachforum Darmstadt4.5541015.513.25
3.Tibke,Jonas1784Schachforum Darmstadt4.0540113.08.50
4.Heß,Steffen1985SC Groß-Zimmern3.5531115.09.00
5.Nies,Peter2048SK Gernsheim3.0530216.07.00
6.Strobl,Jan1638SC Groß-Umstadt3.0530215.57.50
7.Cors,Heinz-Friedrich1816Schachforum Darmstadt3.0522111.56.00
8.Remscheid,Torsten1603Schachforum Darmstadt2.5521214.04.75
9.Finke,Fritz1644Schachforum Darmstadt2.5521213.03.25
10.Fiedler,Florian1373SC Groß-Zimmern2.5521212.54.25
11.Walther,Eberhard1763SK Eberstadt2.5521212.04.75
12.Fuchs,Andreas1562SC Ober-Ramstadt2.0512212.01.75
13.Heun,Andreas1571SC Ladja Roßdorf2.0512211.53.75
14.Jäkle,UrbanSchachforum Darmstadt2.0512211.03.50
15.Brockmann,Marcus1410Schachforum Darmstadt2.0512210.54.00
16.Tampe,Alexander1578Schachforum Darmstadt2.052039.51.50
17.Hartmann,Marc Holger1715Schachforum Darmstadt1.5511311.52.50
18.Müller,Alexander1428Schachforum Darmstadt1.5511310.01.00
19.Pauli,Walter,Dr.1522Schachforum Darmstadt1.551139.51.50
20.Aurich,Michael1263Schachforum Darmstadt0.050059.50.00
 

Fortschrittstabelle:

[hfc/vm2015fortschritt.csv] [24-04-2017 23:03:26]
Nr.TeilnehmerELONWZ12345PunkteBuchhSoBerg
1.Gramlich,Sebastian224721018s13w12s½5w16w14.517.014.75
2.Seehaus,Bernhard,Dr.1953191012w19s11w½4s15w14.515.513.25
3.Tibke,Jonas1866178418w11s012w110s19s14.013.08.50
4.Heß,Steffen1985198513s16w17s½2w08s13.515.09.00
5.Nies,Peter2068204816w111s110w11s02s03.016.07.00
6.Strobl,Jan163814w14s011w17w11s03.015.57.50
7.Cors,Heinz-Friedrich1915181619s½17w14w½6s016w13.011.56.00
8.Remscheid,Torsten16031w018s19w½14s14w02.514.04.75
9.Finke,Fritz164420s12w08s½13s13w02.513.03.25
10.Fiedler,Florian137317s119w15s03w011w½2.512.54.25
11.Walther,Eberhard176315s15w06s017w110s½2.512.04.75
12.Fuchs,Andreas166315622s020w13s015w½18s½2.012.01.75
13.Heun,Andreas169915714w014s½15s19w017s½2.011.53.75
14.Jäkle,Urban6s013w½19s18w015s½2.011.03.50
15.Brockmann,Marcus141011w016s113w012s½14w½2.010.54.00
16.Tampe,Alexander171915785s015w020s119w17s02.09.51.50
17.Hartmann,Marc Holger171510w07s018w111s013w½1.511.52.50
18.Müller,Alexander14283s08w017s020w112w½1.510.01.00
19.Pauli,Walter,Dr.15227w½10s014w016s020s11.59.51.50
20.Aurich,Michael12639w012s016w018s019w00.09.50.00
 

 Partienotationen:

Turnierleitung:
Heinz-Friedrich Cors, Pauerweg 11, 64342 Seeheim-Jugenheim
Tel. 0151-72109083, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

06.06.2014 VM2014 - Abschlussbericht

Vereinsmeisterschaft 2014

Peter Nies vom Schachklub SK 1980 Gernsheim hat das Vereinsturnier 2014 des Schachforum mit 6 aus 7 Punkten überzeugend gewonnen. In der gestrigen Schlussrunde konnte er mit einem Remis gegen Jakob Leck seine Führung behaupten. Peter Nies hat von Beginn an in der Spitze gespielt und so war es zum Schluss nicht mehr überraschend, dass er unser verhältnismäßig starkes Vereinsturnier mit einem ganzen Punkt Vorsprung abschließen konnte. Herzlichen Glückwunsch, Peter, zum Turniersieg !

Mit einem Punkt Abstand und jeweils 5 Punkten folgen Jakob Leck (SV Lahn Limburg) und Julius Grimm (SV Schachforum Darmstadt) auf den Plätzen 2 und 3. Von beiden hat Jakob Leck die leicht bessere Buchholzwertung, so dass er als zweiter Sieger feststeht. Dahinter folgen mit jeweils 4,5 Punkten Detlef Tierling (SC Groß-Umstadt), Timo Wiewesiek und Dr. Bernhard Seehaus, beide vom Schachforum.

Julius Grimm ist bester Spieler vom ausrichtenden Verein und hat sich damit den neuen Wanderpokal „Vereinsmeister SV Schachforum Darmstadt 1994“ erspielt.

Weiterlesen ...

7.2.2014 Vereinsmeisterschaft 2014

Vereinsmeisterschaft 2014

Aus verschiedenen Gründen scheinen Vereinsmeisterschaften von Schachervereinen nicht hoch im Kurs zu stehen. Häufig ist die Teilnahme der stärksten Spieler aus Termingründen nicht möglich, so dass im Ergebnis der „Vereinsmeister“ immer nur der Erste unter den teilnehmenden Mitgliedern ist – was keine Abwertung der Leistungen der Turnierteilnehmer sein soll. Außerdem konkurrieren andere Turniere und Veranstaltungen sehr oft mit dem vereinsinternen Angebot, so dass das eigene Vereinsturnier keinen Anreiz mehr darstellt.

Dennoch sollte ein Schachverein eine eigene Vereinsmeisterschaft im Angebot haben und versuchen, die Teilnahme möglichst interessant zu gestalten. Wir hatten deshalb überlegt, in diesem Jahr neue Wege zu beschreiten, zum Beispiel ein Kompaktturnier an hintereinander folgenden Tagen durchzuführen. Nach verschiedenen Diskussionen zeigte sich aber, dass es ein größeres Interesse für das ‚klassische Modell’ gibt, nämlich die Turnierrunden auf die Vereinsabende zu legen. Damit wird zum einen der regelmäßige Spielbetrieb gefördert, zum anderen gibt es auch bessere Möglichkeiten, sich über einen längeren Zeitraum aktiv zusammen zu finden. Wie dem auch sei, wir wollen mit unserem Vereinsturnier auch in diesem Jahr wieder einen neuen Anlauf starten, ein interessantes und für alle Schachspieler offenes Turnier durchzuführen. Jeder kann mit seiner Teilnahme dazu beitragen, das Turnier spannend und interessant zu gestalten.

Die Rahmenbedingungen sind wie folgt:

Weiterlesen ...

07.03.2013 Vereinsmeisterschaft beendet

Die Vereinsmeisterschaft ist beendet: Sieger des offenen Turniers ist FM Sebastian Gramlich mit 7/7. Vereinsmeister wurde Titelverteidiger Karl-Friedrich Schulze, der zur Zeit beide Wanderpokale der offenen Turniere des Schachforums inne hält.

Ein Dank gilt an dieser Stelle Turnierleiter Rainer Kalmbach, der sein Amt bei der Mitgliederversammlung im Sommer niederlegen möchte. Während seiner Zeit als Turnierleiter konnte er sowohl die Offene Vereinsmeisterschaft als auch den Kümmel-Pokal zu neuer Attraktivität führen. Auch die Blitzturniere erfreuen sich reger Beteiligung. Der Vorstand dankt ihm für sein großes Engagement. Ein Nachfolger für den Posten des Turnierleiters wird gesucht.

Weiterlesen ...

07.03.2013 Vereinsmeisterschaft Fotos

Foto links: Turniersieger Sebastian Gramlich, Foto rechts: Vereinsmeister Karl-Friedrich Schulze

21.02.2013 Vereinsmeisterschaft Runde 6

Nach 5 von 7 Runden führt FM Sebastian Gramlich "mit reiner Weste" vor Karl-Friedrich Schulze (Vereinsmeister 2012), der einen Punkt abgegeben hat und Schachforum-Neuzugang Albert Roht (3,5/5).

Paarungen Runde 6: 

[vm2013p6.csv] [24-04-2017 23:04:23]
TischTeilnehmerTitePunkte-TeilnehmerTitePunkteErgebnis
1Gramlich,SebastianFM(5)-Cors,Heinz-Friedr. (2½)-
2Schulze,Karl Friedr. (4)-Roht, Albert (3½)-
3Hartmann, Marc (2)-Heß,Steffen (3)-
4Pauli,Walter,Dr. (2)-Göbel,Martin (2)-
5Wöhl,Torsten (2)-Müller,Alexander (1)-
6Hassel,Thomas (2)-spielfrei (0)+--

15.11.2012ff. Ausschreibung Vereinsmeisterschaft

Offene Vereinsmeisterschaft 2012 / 2013

Das Turnier ist offen für alle Schachspieler aller Altersgruppen. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht erforderlich. 

Modus: 7 Runden Schweizer System. 90 Min./40 Züge + 15 Min. für den Rest der Partie. Bei Punktgleichheit entscheidet die Buchholtz, danach die Sonneborn-Berger-Wertung. Es gelten die Fide-Regeln 2009 für Turnierschach. Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingereicht.

Termine:       
Runde 1:    15.11.2012
                      
Runde 2:    29.11.2012
 
                       
Runde 3:    06.12.2012
 
                       
Runde 4:    17.01.2013
 
                       
Runde 5:    31.01.2013
 
                       
Runde 6:    21
.02.2013
                       
Runde 7:    07
.03.2013
                                               
Spielbeginn ist 20 Uhr.

Weiterlesen ...
 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein