16.+17.11.2019 Bezirksjugendeinzelmeisterschaften

Wie schon zu Jahresbeginn haben wir die Bezirksjugendeinzelmeisterschaft in der Edith-Stein-Schule ausgerichtet. An erster Stelle soll unser Dank an die Schule sein, dass wir die 3 Klassenräume im Altbau wieder nutzen durften und somit gut geeignete Turnierräume in der Mitte des Bezirks haben konnten.

Dass es die Meisterschaft dieses Jahr 2 x gab, liegt daran, dass sie jeweils bis Ende Januar gespielt sein muss, um die Freiplatzinhaber an die Hessische Schachjugend zu melden. Im Januar 2020 konnten wir keinen geeigneten Termin finden wegen Ferien, Grand Prix und Liga-Spieltag.

Leider war die Resonanz insgesamt nicht groß, so dass wir als ausrichtender Verein einen Großteil der Teilnehmer*innen stellten, wobei auch von uns bei Weitem nicht alle mitgespielt haben, die es hätte tun können. Nichtsdestotrotz haben 5 Spieler*innen unseres Vereins einen Titel gewonnen:

Leander Merz wurde seiner Favoritenrolle im gemeinsamen U10 und U12-Turnier gerecht und gewann nicht nur den Titel der U12 sondern auch das Turnier. Allerdings hätte Jan Ackermann (SV Griesheim) die Partie, in der er Leander im Endspiel remis geboten hat, gewinnen können.

Ein überzeugendes Turnier spielte auch Sem Benra, der mit 3/5 Vierter wurde. Er unterlag dabei gegen Leander und Jan.

Sechster im Gesamtturnier und somit Bezirksmeister in der U10 wurde Ferdinand Maaß. Auch er hat dabei 3 Partien gewonnen. Seine Niederlagen waren gegen die starken U12er Leander und Sem.

Während die U10/U12 so schnell spielten, dass sie 5 Runden am Samstag absolvierten, gab es bei den Älteren lange Partien - vor allem von Mark Löchner, der mit 4/5 die U16 gewann und sich somit für die Hessischen Einzelmeisterschaften in den Osterferien qualifiziert hat. Er unterlag dabei im von 3 Altersklassen gemeinsam ausgetragenen Turnier nur Calvin Wenzel (SK Gernsheim), der seiner Favoritenrolle gerecht wurde und mit weißer Weste das Turnier und die U18 gewann. Allerdings hatte er dabei ausschließlich jüngere Gegner. Vierter im Gesamtturnier und somit Dritter in der U16 wurde Leo Konstantinov.

Da nur die 6 "Großen" und wir Teamer sonntags ganztags da waren, haben wir kurzerhand entschieden, ein warmes Mittagessen zu bringen und zwischen den Runden zusammen zu essen.

Um 12 Uhr war dann Meldeschluss für die U8. Leider kamen nur Janosch Petri und seine Schwester Sonja. Sie haben 2 Partien gegeneinander gespielt und durften sich je über einen Titel freuen. Mehr freuen sie sich allerdings auf die Hessenmeisterschaft, bei der sie dann endlich viele Partien spielen dürfen.

Vom Schachforum spielten außerdem mit: Leo Konstantinov (U16 3. Platz), Julian Merz (U14 2. Platz), Diego Luna Schwär, Moritz Piepenhaugen, Ando Huynh, Lukas Luna Schwär, Julias Latzel (Plätze 7-10 + 12 bei U10/12).

Im Analyse-/Aufenthaltsraum wurden vor allem viele Partien Ansageschach gespielt - da dabei z. B. Friederike und Calvin jüngeren Spielern ansagten, war es zusätzliches Training auf spielerische Art. Insgesamt war die Atmosphäre super harmonisch, so dass wir auch mit dem sauber machen nicht viel Arbeit hatten. Vielen Dank allerseits!

Aktuelle Termine

12.12. Bessunger Schachpokal 5. Runde

15.12.2019 Mannschaften
6.Runde 2019/2020 (einzelne Klassen)

Winterpause:
23.12.2019 - 03.01.2020

26.01.2020 Mannschaften
5 / 7. Runde 2019/2020

 

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein