Berichte

Vergangenes

03.08.2019 hztoernooi Vlissingen

Mit insgesamt 9 Personen sind wir dieses Jahr nach Vlissingen/Zeeland gefahren, wobei gleich 4 davon zum 1. Mal dabei sind. Wir hatten eine stressfreie Anreise ohne Stau und waren dementsprechend früher als erwartet am Ziel, so dass wir vor der Registrierung noch gemeinsam einkaufen konnten.

Leider haben wir kein Quartier gefunden, in dem wir alle gemeinsam sein können, aber im Prinzip betrifft das nur die Übernachtungen. Zu sechst sind wir im Blauwe Horizon, einem alten Haus direkt am Strand. Drei sind in der Wohnung, in der wir letztes Jahr waren.

Das erste Abendessen musste aus Zeitnot getrennt laufen, denn die Eröffnung gestern war bereits um 18 Uhr. Aber heute kamen die 3 schon zum Frühstück zu uns.

Zwei der hier Untergebrachten habe die grandiose Lage und das (noch) schöne Wetter genutzt und waren bereits vorm Frühstück im Meer.

Schachlich gab es gestern keine großen Überraschungen. Aktuell startet die 2. Runde. Heute ist der einzige Tag mit Doppelrunde, insofern zeitlich noch mal ohne viel Freiraum. Ab morgen laufen die Runden jeweils um 18.30 Uhr und wir hoffen auf viel schöne Zeit am Strand, haben aber auch ein schönes, großes helles Zimmer zum Spielen.

18.07.2019 Minigolf und mehr

Eine bunte Schar aus Teamern, Kindern und Eltern traf sich heute am Steinbrücker Teich. Los ging es mit Minigolf. Am Erfolgreichsten spielte Friedi, gefolgt von Andrea und Alexander (nicht T.), wobei Alexander mit drei mal eins auf den letzten 4 Bahnen eine tolle Aufholjagd hingelegt hat.

Danach war Stärkung angesagt mit den mitgebrachten Picknicksachen - markant, dass auf der Decke, auf der überwiegend Kinder waren, allerlei Knabberzeug verzehrt wurde, während bei uns "Älteren" Rohkost und Obst dominierte.

Lustig zu ging es beim Känguruh-Spiel, deutlich ruhiger bei Zoff im Zoo. Drumherum wurde Diabolo gespielt. Einige zogen dann an eine Tischgruppe, um Ligretto zu spielen. Noch aktiver ging es dann beim Federball zu.

Der potentiell angekündigte Regen verschonte uns weitestgehend, wobei leichte Tropfen gegen 19.30 Uhr für ein pünktliches Ende sorgten.

Unser Kinder- und Jugendprogramm pausiert nun bis nach den Ferien, zumal das Schlösschen in den letzten 3 Ferienwochen geschlossen ist.

28.-30.06.2019 Team-Wochenende Bilder

Wie vorher von Iris angekündigt, hier nachgereicht ein paar Bilder von dem Weg nach und der Zeit in Beedenkirchen.

28.-30.06.2019 Team-Wochenende

Am Wochenende hatten wir ein Jugendteam-Wochenende in Beedenkirchen. Die gemeinsame Aktivität begann am frühen Nachmittag mit der gemeinsamen Anreise - teils mit Fahrrädern, teils im Auto mit dem Gepäck. Bei über 30°C radelten wir also bergauf in den Odenwaldwink. Inhaltlich sollte es eine Mischung aus Vorbereitungsarbeit und Spielen werden.

Los ging es mit einem gemeinsamen Spieleabend mit "Codenames" und "Tempel des Schreckens", nur unterbrochen von der gemeinsamen Zubereitung und dem Verzehr des Abendessens.

14.-15.06.2019 DJEM beendet

Mit einem Sieg gestern und einem Remis heute hat Friederike insgesamt 4,5 Punkte (50%!!!smiley) geholt. Das bedeutet Platz 14yes. Herzlichen Glückwunsch!

 

13.06.2019 Schach + Fußball

22 schach- und fussballbegeisterte Mitglieder fanden sich heute auf dem oberen Feld der DJK-SSG ein und hatten viel Spaß bei optimalem (nicht zu heißen) Wetter. Auch Eltern und Geschwister, die drum herum saßen, genossen die Zeit. Die Spieler traten in 4 Teams gegeneinander an, angeführt von den Teamcaptains Timo, Alex, Sven und Mark. Schnell zeigte sich, dass Alex im Blick aufs Fußballspielen das glücklichste Händchen bei der Teamwahl hatte. Dafür war diese Mannschaft an den Schachbrettern weniger erfolgreich.

13.06.2019 DJEM 5. Tag

Friederike hat remis gespielt und rangiert damit auf Platz 16. Gesetzt war sie an 17. Ein tolles Turnier spielt bis jetzt Leonore Poetsch, die andere Hessin in der U18w. Sie hat schon 4,5/7. Aber sie hat rund 200 DWZ mehr also Friedi und war dementsprechend auch 10 Plätze vor ihr gesetzt. Insofern: Beide liegen aktuell 1 Platz besser als gesetzt. Weiter Daumen drücken!!!

Topscorer aus Hessischer Sicht sind bis jetzt die beiden U14er Alexander Krastev und Oliver Bethke, die mit jeweils 6/7 ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Auch in der U12 rangieren Hessen beim aktuellen Zwischenstand auf den Plätzen 1 und 2.

12.06.2019 DJEM 4. Tag

Friederike hat am Vormittag und kam am Nachmittag gegen Antonia Ziegenfuß (die Nr. 2 der Setzliste). Diese Partie hat sie verloren, aber mit 2,5/5 ist sie durchaus im Verhältnis zu ihrem Setzlistenplatz gut dabei. Auch morgen spielt sie an einem Live-Brett.

Aktuelle Termine

bis auf weiteres
kein Trainingsbetrieb
im Schlösschen

 

 

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein