15./16.06.2013 Hess. Mannschaftsmeisterschaft U14 und U20

U14-Team gemeinsam mit Sfr. Schöneck 1 Hessischer Vizemeister hinter SK Bickenbach

 

Der SK Gernsheim hat dieses Wochenende die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in den Altersklassen U14 und U20 in Allmendfeld ausgerichtet. Das Schachforum hat jeweils ein Team gestellt.

Unser U14-Team mit Marian Can Nothnagel, Michael Volkov, Katharina und Friederike Tampe und Sven Lesche schuf am gestrigen Samstag mit drei 3:1-Siegen beste Voraussetzungen für den Titelgewinn. Sie besiegten dabei die Spitzenteams aus Gernsheim und Schöneck und die von uns als Geheimfavoriten eingeschätzten Bickenbacher. Nach einer bedauerlichen 1,5:2,5-Niederlage gegen die Mannschaft von Kassel war für die Finalrunde wieder alles offen. Am Ende gingen die Partien an den beiden Spitzenbrettern remis aus. Damit sicherten sich die Bickenbacher mit ähnlicher Besetzung wie bereits in der U12 auch in dieser Klasse den Meistertitel mit 0,5 Brettpunkten Vorsprung vor den absolut identisch berwerteten Teams aus Darmstadt und Schöneck.

Für die U16 begann die Meisterschaft mit einem ärgerlichen, aber korrekten Schiedsrichterentscheid in der Zeitnotphase an Brett 1 in der 1. Runde. Übel war es vor allem, weil die Jungs dann sehr aufgewühlt zeitnah gegen die an 2 gesetzten Gernsheimer an die Bretter mussten und 1:5 unterlagen. Dennoch war nicht alles verloren, weil auch die nicht betroffenen Frankfurter Turnierfavoriten in Runde 2 erfolglos blieben. Nach klaren Siegen unseres Teams in Runde 3 und 4 wurde es in Runde 5 auch hier noch einmal spannend. Dass Gernsheim den Titel gewinnt, war zwar bereits klar. Aber Julius Grimm, Jonas Tibke, Timo Wiewesiek, Lars Dittmar, Alexander Tampe, Ferdinand Uellner und Jean-Michel Heilmann spielten am Ende gegen Frankfurt um Rang 2 und es begann nicht schlecht. Bei 4 beendeten Partien stand es 2,5:1,5 durch Siege von Lars und Julius und remis von Ferdinand. Durch eine Niederlage von Timo an Brett 3 war das Punktekonto dann wieder ausgeglichen, bevor Jonas seine Partie in der Zeitnotphase verlor. Am Ende war es somit Rang 4.

Insgesamt haben unsere beiden Teams ein schönes Turnier gespielt - die meisten Spieler auf ihrem Niveau. Die großen Gewinner sind Lars, der mit 5:1 eine Leistung von 1770 laut inoffzieller Auswertung spielte und somit auch die 1700 DWZ knacken wird und vor allem Katharina, die die Chance einmal in ihrer Altersklasse eine Hessische Mannschaftsmeisterschaft zu spielen optimal genutzt hat. Sie spielte laut inoffizieller Auswertung eine Leistung von 1206 und kann mit einem satten DWZ-Gewinn von über 80 Punkten rechnen. Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Dank dem ausrichtenden Verein SK Gernsheim und Turnierleiter Florian Hahn für ein in allen Belangen schönes Turnier und herzlichen Glückwunsch den neuen Hessenmeistern.

Aktuelle Informationen

  • 11.08. 20:00 Blitzturnier
  • 18.08.−01.09. Sommerpause − kein Schachbetrieb im Schlösschen
  • 18.08. 10:15−16:30 Ferienprogramm: Wanderung
  • 22.08. 08:45−17:30 Ferienprogramm: Mathematikum
  • 24.08. 10:00−16:00 Ferienprogramm: Minigolf + Tretboot
  • 25.08. 10:15−14:30 Ferienprogramm: Bouldern
  • 29.08. 10:00−16:00 Ferienprogramm: Schmuggelspiel
  • 08.09. 16:00−17:00 Kinder- und Jugendtraining
  • 08.09. 17:30−18:30 Einsteigerkurs
  • 08.09. 17:30−19:00 Kinder- und Jugendtraining
  • 08.09. 20:00 Blitzturnier

In allen Innenräumen im Schlösschen gilt die Maskenpflicht.

Die Teilnahme am Kinder- und Jugendtraining ist nur für Vereinsmitglieder möglich. Vereinsfremde Kinder bitten wir, zunächst an einem unserer Einstiegskurse teilzunehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Im Abendprogramm (ab 19:30 Uhr) heißen wir auch alle Gäste jederzeit herzlich Willkommen. Bitte beachten Sie aber, dass für die Teilnahme an einem mehrrundigen Turnier eine Anmeldung vor der ersten Runde nötig ist.

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein